Ihr Warenkorb ist leer.
Sexshop KissKiss.ch
Master Series | SM Artikeln | Sexshop Schweiz

Master Series Asylum 6 Peniskäfig aus Stahl (M/L)

4.3 von 5 (12 Bewertungen)
Dieses Produkt ist derzeit in unserem Sexshop nicht auf Lager. Bitte wählen Sie einen anderen Artikel aus den nachfolgenden Vorschlägen aus.

Hochwertiger Keuschheitskäfig aus Edelstahl, einschliesslich einem Harnröhren-Plug.

Dieser Peniskäfig Asylum 6 von Master Series ist perfekt für extreme Spiele. Das Anlegen ist ganz einfach, platzieren Sie den grössten Ring hinter Ihre Hoden, danach schliessen Sie den Penis in den Käfig ein. Jetzt muss nur noch das Schloss installiert werden.

Der Peniskäfig Asylum 6 beinhaltet eine Harnröhren-Sonde, welche ausgehöhlt und abnehmbar ist und dem Träger erlaubt frei zu urinieren.

Packungsinhalt:
- 1 Peniskäfig
- 1 abnehmbarer Hodenring
- 1 hohler Harnröhren-Plug
- 1 Messing Vorhängeschloss
- 3 Schlüssel

Material: polierter rostfreier Stahl
Aussendurchmesser des Rings: 5.8 cm
Innendurchmesser des Rings: 5 cm
Gesamtlänge des Käfigs: 13 cm
Innenlänge des Käfigs: 12 cm
Innendurchmesser des Käfigs: 3.2 cm
Länge des Harnröhren-Plugs: 7 cm

Master Series Asylum 6 Peniskäfig aus Stahl (M/L)

Bewertungen

4.3 von 5 (12 Bewertungen)

Von anonym 1111 am 27.12.2020
Gut

Ein wenig eng, zum rein kommen. Tut aber was es soll. Tragekomfort ist sehr gut und es fällt im Altag kaum bis gar nicht auf. Ich empfehle das Produkt zum Kauf.


Von grounch am 02.06.2017
Tragekonfort

Hätte nie gedacht das sich der Peniskäfig so leicht montieren lässt. Das tragen ist sehr angenehm, so dass man in vergisst zu demontieren. Ist auf jeden Fall empfehlenswert.


Von Marco am 20.11.2020
Erfüllt seinen Zweck

Der Käfig erfüllt seinen Zweck und ist für mich fast unmöglich rauszukommen. Das Schloss ist leider scharfkantig und beim Harnröhrenplug verkantet es sehr schnell und macht das reinstecken und rausnehmen sehr schwierig und teilweise sogar schmerzhaft.


Bewerten
Zahlung per Rechnung, Kreditkarte, PayPal, PostFinance, Twint oder Überweisung.